• T.Seeliger

Update 5 ½


Jetzt geht es ja Schlag auf Schlag. Ich bin sprachlos. Mein Dank geht an Leni, Torrie, Ulli, Matt und zwei weitere noch unbekannte Spender. Wir sind auf der Zielgeraden. Bitte nicht nachlassen mit dem Teilen und Posten von meinem Fotoprojekt: https://www.karolinafund.com/project/view/1699 An dieser Stelle sei auch den fleißigen Teilern gedankt.

Soll ich Euch was sagen, so langsam bekomme ich ja ein klein wenig Angst. Jetzt, wo ich sehe, dass das Ziel in greifbare Nähe rückt. Worauf habe ich mich da wieder eingelassen? Ein fremdes Land, eine fremde Sprache, fremde Regeln, keine Bekannten oder Freunde … Ob ich mit all dem wohl zurechtkommen werde? Bin ich nicht vielleicht schon zu alt für solch ein Unterfangen? Bin ich mutig genug? Habe ich mir nicht vielleicht doch zu viel vorgenommen? Ist die Sache nicht doch eine Nummer zu groß für mich? Ich gebe zu, mir kommen Zweifel. Aber was soll´s. Wenn die Finanzierung, dank Eurer Hilfe zustande kommt, dann gibt es kein Zurück mehr. Und irgendwie fällt mir dazu der Film Lost In Translation ein …

Und weil ich gerade beim Thema bin, ich suche immer noch jemanden der bereit ist, solange ich noch in Berlin bin, mir als Tandempartner ein klein wenig isländisch zu vermitteln. Falls jemand Lust hat oder jemanden kennt, der jemanden kennt, bitte bei mir melden. Für Jobangebote bin ich auch zu haben. Ich freue mich auf Eure Vorschläge und Anregungen.

-------------------- https://www.facebook.com/IcelandPhotoBook-----------------

English version It’s all happening now. Wow, I’m speechless. Thanks to Leni, Torrie, Ulli, Matt and another two unknown donors. We’re on the home stretch. Don’t falter now and please keep sharing and posting the link to my photo project: https://www.karolinafund.com/project/view/1699 Many thanks also to all those who share and post about this all the time.

Do you want to know something? I’m getting a bit nervous now. Now that I can see the goal getting closer. What am I getting myself into? A foreign country, a foreign language, foreign regulations, no friends… Will I be able to handle all that? Am I getting to old for this sort of adventure? Am I brave enough? Am I endeavouring too much? Am I aiming too high? I’ll be honest, there are doubts. But hey. If the finance comes together with your kind help, there’s no way back. I’m reminded of the movie Lost In Translation for some reason… And while we’re on this subject: I’m still looking for a tandem partner who might be able to teach me some Icelandic while I’m still in Berlin. If anybody is up for this or if you know somebody who might be please let me know. I’d also like to hear about any job opportunities. I look forward to your suggestions.


0 Ansichten

© 2019 by snapshot-photography - Proudly created with Wix.com

 

Bildagentur für künstlerische Pressefotografie

Tobias Seeliger - PF580508 - 10414 Berlin/germany

Tel./phoe: +49(0)30 4455750 / info@snapshot-photography.de

Steuernummer: 31/530/61205

Tobias Seeliger - Skulagata 44 - 101 Reykjavik/Iceland

Simi/phone: +354 760 5815

Kt.: 261273-2689

  • Grey Tumblr Icon
  • Grey Pinterest Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Facebook Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now